Duvets – worauf Sie beim Kauf achten sollten?

Empfehlungen für gute Duvets

Es ist nicht nur die passende Matratze, die uns einen guten und erholsamen Schlaf ermöglicht. Sondern auch das richtige Duvet trägt ausschlaggebend dazu bei, fit und erholt in den nächsten Tag zu starten. Am Tag ist es unser eigener Körper der Wärme produziert, aber in der Nacht benötigen wir ein Hilfsmittel, das uns vor Auskühlung schützt. Duvets übernehmen diese wichtige Aufgabe. Das Duvet wirkt im Grunde wie eine Klimaanlage, die genau die richtige Temperatur im Bett austariert. Am beliebtesten sind Duvets mit Daunen-, Feder-, und Synthetikfüllung. Alternative Naturmaterialien wie etwa Kapok, Kaschmir, Seide, Hanf oder Kamelflaumhaar werden derzeit noch wenig verwendet. Die Auswahl an Duvets gestaltet sich also sehr vielseitig. Dabei spielen verschiedenste Faktoren wie etwa die Jahreszeit, ob man bei offenem Fenster schläft und selbstverständlich auch die persönliche Konstitution eine wichtige Rolle. Der Schlaf wird unruhig und unbequem, sobald man beginnt zu frieren oder zu schwitzen. Ein geeignetes Duvet vermittelt die Betttemperatur genau zwischen diesen beiden Polen und transportiert sogar wenn nötig die Feuchtigkeit vom Körper weg. 

Einige wichtige Empfehlungen lassen sich klar abgeben, die es Ihnen erleichtern, eine Wahl zwischen den vielseitigen Duvets-Angeboten zu treffen: 

- Das Duvet sollte ausschliesslich naturreine Daunen und Federn von Gänsen und Enten enthalten.

- Auch hier kann man sich bewusst für eine tierschonende Fabrikation entscheiden. Die Tiere werden dabei nicht lebend gerupft.

- Weiterhin spielt die Hygiene eine entscheidende Rolle. Das bedeutet, dass die Daunen und Federn nach strengen hygienischen Vorschriften gereinigt und bei über 100°C keimfrei getrocknet wurden.

- Ist der Stoff des Duvets und Kissens so dicht gewebt, sodass ein Eindringen von Milben unmöglich gemacht wird, wurde ein Milbenschutz integriert.

- Duvets wurden umweltschonend hergestellt, wenn die dafür vorgesehenen Daunen und Federn mit biologisch abbaubaren Waschmitteln gewaschen wurden.

- Kissen und Duvets, die aus Daunen bestehen, können umweltschonend recycelt werden. Die Hersteller nehmen in Zusammenarbeit mit Texaid ausgediente Daunenduvets und Federkissen zurück und recyceln sie umweltschonend.

- Auch ist die Kennzeichnung des Duvets oder der Kissen als ein Schweizer Produkt ein sicheres Qualitätsmerkmal, denn die Daunenduvets und Federkissen werden ausschliesslich in der Schweiz oder in Liechtenstein gefertigt. Das bedeutet weiterhin, dass alle Warenangaben über Daunen- und Federgehalt den strengen Schweizer Normen entsprechen.

- Stehen diese aufgeführten Informationen unverbindlich zur Verfügung, so präsentiert sich der Herstellungsweg zum Vorteil des Kunden mit entsprechender Transparenz.

- Pflegen Sie Ihr Bettwaren sachgemäss und widmen Sie Ihren Duvets und Kissen ab und zu die entsprechende Aufmerksamkeit, so können Sie während der nächsten zwei Jahre eine einwandfreie Qualität Ihrer Bettdecke geniessen. Um zu wissen, wie Sie Ihre Duvets optimal pflegen, sind darauf stets Pflegehinweise verzeichnet.


Weitere wissenswerte Informationen