Wann ist es Zeit die alte Matratze durch eine neue zu ersetzen?

 

Wann ist es Zeit die alte Matratze durch eine neue zu ersetzen?

Eine alte und durchgelegene Matratze tut dem Körper nicht gut. Der fehlende Liegekomfort verursacht einen schlechten Schlaf. Rückenschmerzen, einhergehende Schlaflosigkeit und andere gesundheitliche Beschwerden können sich einstellen. Ist es soweit gekommen, dass Ihnen Ihre Matratze die nächtliche Erholung raubt und Sie nicht fit sind für den neuen Tag, so ist es Zeit, die Matratze durch eine neue zu ersetzen. Es gibt keine feste Regel, aber man sagt, dass man Matratzen nicht mehr als zehn Jahre nutzen sollte.

Auch aus hygienischen Gründen ist es wichtig, die Matratze nach einem gewissen Zeitraum auszutauschen. Denn früher oder später finden zum Beispiel Milben Gefallen an der Matratze. Die Ausscheidungen der Hausstaubmilbe, auch Guanin genannt, der Abrieb des Matratzenmaterials, Hautschuppen, Schimmel, Bakterien, Schweiss und sonstige Verunreinigungen verursachen schlechte Gerüche. Dieser zusammengesetzte Matratzenstaub kann Verursacher chronischer Erkrankungen wie etwa Allergien werden. Mit einer guten Luftzirkulation, dem monatlichen Wenden und einem sporadischen Ausklopfen, kann man Sorge tragen für eine längere Lebensdauer der Matratze.

Mit dem unangenehmen Geruch gehen oft Verschmutzungen des Bezuges einher. Um Milben und Verschmutzungen vorzubeugen, sollten Matratzenauflagen und der abnehmbare Matratzenbezug monatlich bei 60 °C gewaschen werden. Auch ist es wichtig die Bettwäsche monatlich auszutauschen besonders dann, wenn man durch eine Krankheit oder heisse Sommertage vermehrt geschwitzt hat.

Spätestens wenn es nicht mehr möglich ist, eine optimale Hygiene durch eine regelmässige Reinigung der Matratze und der Matratzenschoner zu gewährleisten, so ist es Zeit für eine neue Matratze.

Leider gibt es die wirklich „perfekte“ Matratze nicht. Auch existieren keine Matratzen, die auftretende Nacken- und Rückenschmerzen einfach so wegzaubern können. Aber man kann versuchen, mit Hilfe einer passenden Matratze die Rückenschmerzen auszugleichen und so zu lindern. Denn es gibt Matratzen, die durch ihr sehr unterschiedliches Profil in Herstellung und Material ganz individuell auf die Liege- und Komfortbedürfnisse des Schlafenden eingehen können. Dadurch wird eine ergonomisch korrekte Liegeposition ermöglicht, die einen gesunden und komfortablen Schlaf unterstützt. Der Schlaf und das Liegen ist dazu gedacht, um sich auszuruhen und zu entspannen, aber liegt man über Jahre hin quasi falsch, so kann sich das durch Schmerzen im Rückenbereich äussern.So ist die Wahl der passenden Matratze unumgänglich. In unserem Matratzen Shop in der Schweiz finden Sie die Gel Matratze Ortho-Green, die Gelschaum Matratze, die Visco Matratze Carina DELUXE und die Visco Massage Matratze V-Bubble.

Früher nahm man an, das eine recht feste Unterlage dem Rücken gut tut, jedoch weiss man heute, dass es wichtiger ist, die individuellen Bedürfnisse zu beachten, die letztendlich den Härtegrad der Matratze bestimmen sollen. So wird bei Rückenschmerzen das Liegen auf einer weicheren Matratze als angenehmer empfunden, denn die Nachgiebigkeit führt eher zu einer Abmilderung der Schmerzen. Bei Nackenschmerzen empfiehlt es sich jedoch eine härtere Matratze zu benutzen, um weitere Verspannungen zu vermeiden. Auch ist besonders für Schmerzen im Nackenbereich ein orthopädisches Nackenstützkissen sinnvoll.

Unsere Gel Matratze Ortho-Green wirkt dem Auflagedruck entgegen und überzeugt durch ihre hervorragende Punktelastizität. Auch lässt sich der Härtegrad persönlich einstellen. Abhängig von der Menge des eingefüllten Granulats erfahren Sie mehr oder weniger Auflagehärte. Das eigene Körpergewicht wird vom Gel aufgenommen und im Moment des Aufliegens angenehm zurückgestossen. Da der Körper in das weiche Material einsinkt, werden die Körperpartien exakt dort gestützt, wo sie es brauchen. Auf diese Weise erfahren Körper und Wirbelsäule eine ergonomisch optimale Positionierung.

Auch die Visco Matratze Carina DELUXE weist eine hervorragende Anpassungsfähigkeit an die Körperkonturen auf. Druckempfindliche Körperstellen werden durch das besondere Material, dem Memory Schaum, umschlossen und so auf feinste Weise geschont. Die Anpassung bezieht sich vor allem auf Gewichts- und Körpertemperaturveränderungen. Die Matratze versetzt sich nach dem Liegen wieder zurück in ihren Ursprungszustand, sodass eine Kuhlenbildung bei dieser Matratze nicht stattfindet und der Körper immer wieder auf das Neue von der Matratze gestützt wird, da wo er es gerade benötigt.

Die Gelschaum Matratze ist eine Weiterentwicklung der Gel Matratze. Die Gelschaum Matratze gehört zu den anpassungsfähigen und druckentlastenden Matratzen und zeichnet sich durch ein nicht zu weiches Liegen mit angenehmer Stützkraft aus.

Die Visco Massage Matratze V-Bubble vereint die Viscotechnologie und ein eingearbeitetes Massagesystem. Durch das verwendete viscoelastische Material entstehen keine Druckpunkte auf dem Körper. Über die Fernbedienung lässt sich ganz einfach eines der sieben Massageprogramme auswählen. Die Massage bietet einem belasteten Körper und Rücken ein Höchstmass an Entspannung und Regeneration.

 

Weitere wissenswerte Informationen